Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Mittwoch, 17. September 2014

Kinder- und Jugendbücher bei Arvelle.de


Wie ihr alle wisst habe ich ja 3 Jungs... Mein Großer liest natürlich schon alleine, aber die beiden Kleinen lieben es vorgelesen zu bekommen. So bin ich jedes Jahr um diese Zeit damit beschäftigt schöne Bücher auszusuchen, damit meine 3 was zu tun haben wenn das Schmuddel-Herbstwetter kommt und man nicht mehr den ganzen Tag nach draußen kann. Deshalb habe ich gestern mal bei Arvelle gestöbert und möchte Euch zeigen was uns begeistert hat:

Für meinen größten Sohn (Lukas , 14 Jahre) konnte ich in der Kategorie Jugendbücher, vorallem in der Unterkategorie Romane einiges für ihn vormerken. Da er jetzt ja Teenie ist, ist es nicht mehr so einfach wie früher, die richtigen Bücher zu erwischen, dennoch konnte ich für ihn schonmal einiges vormerken:

- Gregor und der Fluch des Unterlandes (verschiedene Bände)
- Die Tintenherz-Trilogie
- Die Bücher über Berts Katastrophen   :)



Louis ist gerade 5 Jahre alt geworden aber interessiert sich schon immer für Bücher. Er liebt es vorgelesen zu bekommen und für ihn habe ich besonders in der Kategorie Spielen & Lernen Bücher nach seinen Bedürfnissen gefunden. Er ist vielseitig interessiert, malt und bastelt gerne, lernt gerne dazu kann aber auch mal so richtig herzlich lachen, wenn wir denn ein lustiges Buch lesen. Ihm würden folgende Bücher zusagen:

- Punkt, Punkt, Komma, Strich - viele Tiere zeichne ich!
- Verschiedenen Bände der Kindergarten-Lernraupe (Louis ist ja nun Vorschulkind)
- verschiedene Hörbücher und Bücher zum Thema Advent und Weihnachten



Mein Kleinster, Lenny, wird bald 2 Jahre und liebt Bilderbücher - am besten noch interaktive zum aufklappen, umdrehen, ziehen, streicheln... Auch für ihn habe ich bei Arvelle was passendes gefunden in der Kategorie Bilderbücher über das er sich mit grosser Sicherheit wahnsinnig freuen wird:

- Ich geh mit meiner laterne
- Verschiedene Fingerpuppenbücher
- Fünf kleine Enten wollen nicht ins Bett



Natürlich wäre auch für Mama bei Arvelle wieder so viel schönes dabei... Aber darüber habe ich Euch ja schonmal berichtet :)
Dieses mal standen meine Jungs im Vordergrund und sollten sich etwas Schönes aussuchen, hoffen wir, dass der Herbst noch viele schöne Tage bringt, jedoch auch ein bisschen Kälte und Regen, denn bei Kerzenschein und heissem Tee liest sich so ein Buch doch gleich noch vieeeeeeeeeel besser!

Wir verschenken auch gerne Bücher oder bringen welche mit, wenn wir eingeladen sind, anstatt Blumen sozusagen - und die Beschenkten freuen sich darüber meist auch viel mehr.



Freitag, 12. September 2014

Urzeliese testet Eis aus dem Thermomix - für Eis-Träume.de


Durch Zufall habe ich auf Facebook eine Gruppe entdeckt, die sofort mein Interesse geweckt hat, da ich ja selbst stolze Besitzerin eines Thermomix bin: Thermomix Eisrezepte.
Schnell hatte ich mich eingelesen und herausgefunden, dass die Gruppe von einer netten Frau geleitet wird, die ein spezielles Pulver für die Zubereitung von Speiseeis im Thermomix vermarktet. Kurz angefragt bekam ich auch schnell die Zusage für sie und hier für Euch den Test zu machen und zu berichten.
Mit meinem Shoppinggutschein habe ich mir auf  Eis-Traeume.de einfach meine liebsten Eissorten ausgesucht (obwohl mir die Wahl sehr schwer viel bei der riesen Auswahl) und sie als Probierpaket als sehr günstig empfunden: für zur Zeit reduziert!!! nur 6,95€ kann man ein Paket bestehend aus 6 zufällig zusammengestellten oder für 8,95 € ein Paket aus 6 selbst ausgesuchten Eissorten bestellen!



Wie ihr auf dem Bild oben sehen könnt habe ich mich für verschiedenste Sorten entschieden, von denen ich wusste, dass sie meiner Familie und mir schmecken würden:
- Himbeer
- Erdbeer
- Caribbean-Dream (sehr lecker! Ich find das schmeckt total nach Raffaello)
- Walnuss
- Haselnuss
- Pistazie

Und nun zeige ich Euch mal die einfache Zubereitung:
Das Pulver wird wie auf jedem Päckchen beschrieben, mit Zucker (oder Zuckerersatz) und Milch oder einem Milch-Sahne-Gemisch, angerührt und in Eiswürfelbehältern eingefroren.




Nach mindestens 24 Stunden im Eisfach waren die Eiswürfel durchgehärtet und konnten entnommen werden. Die Konsistenz der Eiswürfel ist UNBEDINGT abhängig von der Zuckermenge (je mehr zucker umso fester) und von der Tatsache ob oder ob nicht und wenn ja wie viel Milch durch Sahne ersetzt wurde. (Je mehr Sahne umso Fettiger, umso weicher die Eiswürfel). Besonders hart wurden die Eiswürfel wenn ich den Zucker durch Traubenzucker (Dextrose) ersetzt habe.


Die richtig durchgefrorenen Eiswürfel dann im Thermomix zerschlagen, ich habe dafür auf Stufe 10 etwa 10 Sekunden gebraucht, man kann aber ja immer mal noch ein wenig Ab- und Zugeben, das findet man schnell raus. Letztendlich muss das Eis dann so aussehen und eine zähe Konsistenz haben, ähnlich dem Eis, was man in einer guten Eisdiele bekommt:


So sieht das fertige Eis dann aus und ist auch sofort verzehrfähig. Wenn man das Eis nicht sofort oder nicht ganz aufessen möchte, kann man das fertige Speiseeis in eine Tupperdose einfrieren - man muss es dann lediglich 30 Minuten vor dem Verzehr von der Gefriere in den Kühlschrank tun, damit man es portionieren kann. Ich empfehle die Dose angemessen der Menge auszuwählen, dann bilden sich auch keine unschönen Eiskristalle.

Inzwischen habe ich wieder bestellt weil ich es toll finden meinen Kindern jederzeit frisches Eis bieten zu können (und ich selber nasche gern auch mal zwischendurch). Gerade das Probierpaket hilft die absoluten Highlites für sich selbst schnell rauszufinden und dann kann man sich mit den besten Eissorten eindecken :)

Allen Eisfreaks viel Spass beim Shoppen auf  Eis-Traeume.de


Donnerstag, 11. September 2014

Urzeliese testet Natursüssen Kindertee für Modys.de



Modys.de auf Facebook hat mir ein Testpaket mit Tee geschickt. Hierbei handelt es sich um natursüssen Kindertee von der Teefee. Da ich selbst ja Diabetikerin bin und auch bei den Kindern sehr auf den Zuckerkonsum achte hat mich dieser mit Stevia gesüsste Kindertee natürlich sofort interessiert. Stevia als Pulver hatte ich selbst vorher schon getestet war aber nicht wirklich begeistert. Wohingegen mich Produkte in denen Stevia enthalten ist bisher nie enttäuscht haben. So wars auch hier: In den handelsüblichen Teebeuteln sind zusätzlich zum Tee auch getrocknete Steviablätter die den Tee schon beim Aufgiessen süssen. Meinen Kindern war der Tee ohne zusätzlichen Zustaz von Zucker oder Süssstoff süss genug, ich musste also ausser den Tee aufzugiessen gar nichts tun. 
Den natursüssen Kindertee von der Teefee gibt es in folgenden 4 Sorten auch diekt bei 
Modys.de  zu kaufen:

Natursüsser Kindertee mit Himbeere Früchtetee Himbeere mit Stevia - der Favorit bei meinen Jungs
Natursüsser Kindertee Fenchel  Fencheltee mit Stevia, lecker abgeschmeckt
Natursüsser Kindertee Kamille Kamillentee, der endlich mal lecker schmeckt, dank Steviasüsse
Natursüsser Kindertee Pfefferminze der frisch und trotzdem süss schmeckt - warm UND kalt

Meine Jungs haben alle Sorten von diesem Tee gemocht, am liebsten allerdings den Himbeertee (aber sie stehen generell auf Früchtetee). Vorallem haben sie alle Sorten gut vertragen, was bei Zuckerersatzmitteln hier leider nicht immer der Fall ist. Unserer Meinung nach ist der Tee gut gesüsst und man muss NICHT nachsüssen. Die Tees schmeckten warm und auch gekühlt sehr gut.
Die Packungen haben einen tollen Klappdeckel mit der sie auch wieder zu verschliessen sind. 20 einzeln verpackte Beutel Tee befinden sich in einer Packung, die mit 4,95 € zwar nicht ganz günstig, dafür aber super lecker und BIO ist.


Meinen Kindern hats gut geschmeckt, wir werden jetzt im nahenden Herbst und Winter sicher mal wieder Lust auf den natursüssen Kindertee haben, wir können den Tee von der Teefee nur empfehlen!

Bei Modys.de findet ihr aber nicht nur den leckeren Tee, sondern alles rund um Baby und Kind was ihr so braucht. In den Shop zu sehen lohnt sich UNBEDINGT!




Dienstag, 29. Juli 2014

Urzeliese testet die Naturkosmetik von Navora


Wie Ihr sehen könnt hat mich ein tolles Apfel-Produktset der Firma Navora erreicht.
Da ich ja generell auf fruchtiges total stehe hat es mich nun doppelt gereizt etwas zu testen was zum "lecker-fruchtigen" auch noch BIO ist. Mein Testpaket besteht aus 4 verschiedenen Produkten, nämlich:
- Apfel Haarshampoo
- Apfel Handcreme
- Apfel Gesichtscreme
- Apfel Bodylotion

Neben dem leckeren Apfelduft sind in den Navora-Produkten zudem Hyaluronsäure und Weinrebenextrakt enthalten. Hier sind für Euch meine eigenen Erfahrungen zu den einzelnen Produkten:

Navora Apfel - Haarshampoo

Mit einem Klick auf den Link Apfel - Haarshampoo könnt ihr alles über Inhaltsstoffe und Wirkweise nachlesen.
Zunächst ist mir aufgefallen, dass das Shampoo flüssiger ist als mein bisher genutztes Shampoo, es ist jedoch so ergiebig, dass eine kleine Menge auch für mein langes Haar ausreicht und man es also auch flüssiger als andere Produkte in einer Hand gut dosieren kann. mir hat eine 2 € Stück große Menge für mein sehr langes Haar wunderbar ausgereicht. Das Produkt duftet direkt bei der Entnahme aus der Flasche wunderbar frisch nach Apfel, schäumt schön beim Auftragen und Einmassieren und lässt sich problemlos und restlos ausspülen. Mein Haar war danach leicht kämmbar und das Produkt hat keine "Schwere" in meinem Haar hinterlassen. Leider war es mit disem frischen Duftshampoo wie mit vielen: der Apfelduft war im trockenen Haar dann nicht mehr lange zu erschnuppern... Für 11,95 € pro 200 ml kein Schnäppchen - aber seinen Preis echt wert! Da das Produkt sehr ergiebig ist und ich auch sehe, dass mein Haar seit ich das Shampoo benutze, sehr viel gepflegter ist, könnte ich mir vorstellen das Produkt dauerhaft zu benutzen.

Navora Apfel - Handcreme

Mit einem Klick auf den Link Apfel - Handcreme könnt ihr alles über Inhaltsstoffe und Wirkweise nachlesen.
Gerne möchte ich hier erwähnen, dass meine Hände bei mir eine echte Schwachstelle sind. Ich habe 3 Kinder, Haushalt, Haustiere... Gefühlte 200 mal am Tag Händewaschen, putzen, Wäsche aufhängen, Gartenarbeit... Durch den häufigen Kontakt mit Wasser, Spülwasser, Waschwasser habe ich oft gespannte Haut, bekomme mit 36 schon faltige Hände die sich oft trocken anfühlen. Durch das regelmässige Rausgehen (mit Hund und Kindern sommers wie winters ja ein Muss) leiden meine Hände auch im Winter bei Kälte extrem. Die Navora - Handcreme lässt sich durch den Pumpspender super gut portionieren (ein Hub reicht wunderbar für beide Hände aus), die Hände bleiben sauber, der Pumpspender bleibt sauber. Die Handcreme riecht nicht rein nach Apfel, durch die anderen Inhaltsstoffe wie Sheabutter und Olivenöl, jedoch ist für mich der Duft sehr angenehm! Die Creme ist innerhalb 30 Sekunden restlos!!!!! eingezogen, man kann Papier anfassen ohne dass ein Fettfilm darauf zu sehen wäre. Meine Hände sind nach 3 Wochen Probezeit geschmeidiger und viel weniger trocken als vorher! Mit 8,85 € für 50 ml im tollen Spender würde ich sagen ist das Produkt im Preis-Leistungs-Verhältnis GANZ oben. Ich möcht nicht mehr ohne leben...

Navora Apfel - Gesichtscreme

Mit einem Klick auf den Link Apfel - Gesichtscreme könnt ihr alles über Inhaltsstoffe und Wirkweise nachlesen.
Die Gesichtscreme im Tiegel lässt sich leicht entnehmen, mit den Fingern portionieren und anwenden. Ich habe die Gesichtscreme als sehr angenehm empfunden, sie war zwar reichhaltig aber nicht schwer auf der Haut, hinterliess keinen Fettfilm und ich habe unter der Creme auch nicht geschwitzt. Oftmals habe ich das Gefühl unter einer zu fetten Gesichtscreme wie unter einer Maske zu stecken, so dass kaum Luft an einem kommt - hier war das ganz anders. Ähnlich wie bei der Apfel - Handcreme war auch die Apfel - Gesichstcreme ganz fix eingezogen. Der Duft war  nur leicht und nicht störend wahrzunehmen. Die Creme gab meiner Gesichtshaut jugendliche Leichtigkeit und die nötige Feuchtigkeit. Hier sind 50 ml im Tiegel, der mit 16,95 € im Preislichen Mittelfeld der Gesichtspflege liegt. Für BIO allerdings ein super Preis!

Navora Apfel - Bodylotion

Mit einem Klick auf den Link Apfel -Bodylotion könnt ihr alles über Inhaltsstoffe und Wirkweise nachlesen.
Wenn ich ganz ehrlich bin, dann muss ich gestehen, dass Eincremen so ganz generell nicht so meins ist. Daher vergess ich es gerne oder sehe mal drüber hinweg, dass es mal wieder von Nöten wäre. Daraus ergibt sich natürlich, dass meine Haut schnell trocken wird und es mir dann auch gerne juckenderweise heimzahlt, dass ich sie so gerne vernachlässige. Besonders im Sommer sind meine Ellbogen und Unterarme, meine Knöchel, Füsse und Schienbeine besonders betroffen. Im Zuge dieses Produkttests wurden meine Problemstellen viel besser, die Haut war besser mit Feuchtigkeit versorgt, die rissigen Stellen waren wieder glatter und eben, nicht mehr so zerfurcht. Meine Schienbeine sehen wieder ansehnlich aus, und meine Haut "hört" sich schon nicht mehr trocken an beim drüberstreichen. Mit 11,95 € pro 100 ml, die auch hier wieder sehr ergiebeig waren (haben bei mir nun schon 3 Wochen tägliches cremen  für meine Problemstellen gereicht) bin ich sehr zufrieden!



Alles in Allem bekommt diese Produktlinie von mir ein dickes Lob: ich habe bisher 2 oder 3 andere Naturkosmetikserien getestet und muss sagen, dass diese die Beste von allen ist. Oftmals haben Naturkosmetikprodukte für mich einen komischen oder gar unangenehmen Duft, die Cremes sind mir zu schwer oder das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach nicht. Hier ist alles gegeben was mir wichtig ist und ich bin von Produkten, Preis-Leistungs-Verhältnis sowohl den Wirkstoffen überzeugt.




Donnerstag, 19. Juni 2014

Bloggeraktion bei Arvelle.de

JUHUUUUUUUUUUUUUUUU BÜCHER!

Wenn ihr ein ebenso begeisterter Bücherwurm seid wie ich, dann wird Euch die Bloggeraktion von Arvelle.de richtig, richtig gut gefallen!
Für meine lieben Mitblogger gehts hier zur Bloggeraktion die leider heute schon endet...
Einen 25 € - Gutschein können sich engagierte Blogger für ihren Bericht  erarbeiten und dafür jede Menge Mängelexemplare zum Schnäppchenpreis erstehen (der Gutschein gilt NICHT für Neuware).

Ich habe von der Bloggeraktion durch eine liebe Freundin erfahren und bin erstmal in den Büchershop gestürmt um zu sehen was Arvelle so anbietet - Wahnsinn! Vom Thriller bis zum Kochbuch, vom Spiel bis zum Hörbuch - Arvelle bietet die Artikel bis zu 90% günstiger an, da es sich um Retouren aus Buchhandlungen, also Artikeln mit kleinen Schönheitsfehlern oder Mängelexemplare handelt.
Dennoch sind die Bücher neu und natürlich ungelesen. Die Auswahl im Shop ist riesig, die Übersichtlichkeit und Gliederung im Onlineshop klasse!
Man kann sich seine Artikel sogar nach Zustand filtern, so dass man gleich einschätzen kann, wie groß wohl der Mangel ist. Ich werde Euch hier nach Einlösung meines Gutscheines gerne mal ein Foto der Mängelexemplare machen, die ich erstanden habe, damit ihr Euch ein Bild vom Ausmaß der mängel machen könnt! Übliche Filterkriterien wie Typ, Preis, Format und Kategorie vereinfachen einem das Suchen natürlich ungemein!
Besonders sprechen mich die Aktions-Pakete an: das sind meistens Mehrteiler die zum kleinen Preis zusammen gekauft werden können! Super, da ich ja eh Fan großer Reihen bin!!!
Ich glaube, auch unabhäöngig von dieser Bloggeraktion wird Arvelle mich als Kunden gewinnen können - als Vielleser spart man hier sicher ne riesen Menge Geld!
Egal ob ihr nun Kinderbücher sucht, Hörbücher, Krimis oder etwas leichte Sommerlektüre, schaut unbedingt mal bei Arvelle vorbei und sichert Euch ein paar großartige Schnäppchen für Euer Bücherregal oder zum Verschenken, Vorlesen oder als Mitbringsel. Ein Buch ist immer ein tolles Geschenk! Und manchmal will man sich ja auch selbst was gutes tun - oder???




Nachtrag vom 09.07.2014
So nun schaffe ich es schnell Euch vom Bücherkauf bei Arvelle.de zu berichten.
Die 2 Bücherserien, die ich unter "aktionss-Pakete" gefunden habe kamen zügig.
Leider hatte ich beim Mitternachtszirkus Band 1 zwei mal und Band 3 fehlte. Ein kurzes Telefonat, der Fehler wurde schnell und unbürokratisch beoben.
Die Bücher sind wie erwartet im Mängelzustand jedoch für diesen Preis super ok!
Sie sind etwas angegilbt oder auf derUnterseite minimal ramponiert, ich zeig Euch mal Bilder:



Für den Preis finde ich den Zustand durchaus ok, werde sicher für den Hausgebrauch noch das ein oder andere Mal bestellen!

Dienstag, 27. Mai 2014

Urzeliese erhält die 2. Degustabox


Heute kam meine 2. Degustabox an - und wieder bin ich total begeistert! Es ist kein einziges Produkt dabei mit dem ich nichts anzufangen weiß! Der Inhalt gestaltet sich heute wie folgt:

2 Flaschen Schwartau Sirup (Himbeer und Rhabarber) je 2,18 €
1 Tüte Bahlsen BE HAPPY 1,49 €
1 Flasche Glaceau Vitamin Water 1,99 €
1 Tüte Tüpfelchen Tassenkuchen 1,35 €
1 Tüte Freche Freunde Gemüse Wäffelchen 2,99 €
1 Packung Bahlsen Cookies 2,49 €
2 Packungen Alb-Gold Mie Nudeln 1,79 € und 1,99 €
1 Tüte Diamant Gelier-Zauber 0,99 €
1 Tüte PÄX Kirschtomaten 2,40 €
6 Miniflaschen Berentzen  "saurer Roter" 2,87 €

Den Schwartau Sirup und den Diamant Gelier-Zauber kenne ich schon und freue mich über diese Produkte sehr. Den Gelierzauber nehme ich wieder für die Kirschfüllung meiner Blätterteigtaschen und den Sirup gibts bei uns zum Mineralwasser für die Kinder. Da meine beiden Kleinen beim auspacken dabei waren mußte ich auch gleich mal 2 Produkte öffnen: Louis hat sich Bahlsen BE HAPPY ausgesucht:


und gleich mal für SEHR LECKER befunden. Schokokekse mit Schokofüllung gefallen mir meist nicht so gut - so einfarbig.... Aber diese sind wirklich sehr lecker. Die Creme verbindet 2 Schokokekschen mit liebevoller Aufschrift. Man kann wirklich die eine oder andere kleine Nachricht mit den Keksen "basteln".

Lenny bekam von mir die Freche Freunde Gemüsewäffelchen ausgepackt. Er hat sofort und ohne zögern welche genommen (sehen fast aus wie Chips und riechen ähnlich)


mir haben sie allerdings nicht geschmeckt. Sie haben einen süßlichen Geschmack - ich denke durch die Karotte. Aber Lenny findet sie sehr lecker. So als kleinen gesunden Snack zwischendurch lass ich das gerne gelten.

Und wieder fand ich die Degstabox wirklich gelungen - sehr vielseitig und speziell!
Wen ich mit meinem Degustafieber nun angesteckt habe, der kann sich zusätzlich über ein besonderes angebot freuen, denn wer sich als Neukunde  bei Degustabox anmeldet, der bekommt 5 € Rabatt auf die erste Box und kann JEDERZEIT ganz komplikationslos kündigen!
Schaut rein und versuchts doch auch mal mit der leckeren Degustabox!




Urzeliese testet die neuen NIVEA Indusch Bodymilk Varianten


Vom Rossmann - Bloggerclub kam letzte Woche bereits ein Paket mit den neuen Indusch-Bodymilk Varianten von NIVEA... Da ich die Niveablaue Indusch-Bodymilk schon nutze seit ich sie zum ersten mal im Drogeriemarkt gefunden habe war ich auf diese beiden Varianten natürlich sehr gespannt.
Die Anwendung ist denkbar einfach und auf jeder Flasche auch nochmal verständlich erklärt:


Duschen wie gehabt, mit der Indusch-Bodymilk eincremen, nochmals abduschen und abtrocknen - fertig.
Wenn ich ehrlich bin hat mich an normalen Bodylotions gerade im Sommer immer abgeschreckt, daß man doppelte Arbeit damit hatte... Duschen, abtrocknen, nochmal cremen... Meistens bin ich im Hochsommer in unserer Dachwohnung dann grade schon wieder so weit, daß ich duschen gehen könnte. Die Indusch-Bodymilk erspart mir einen "Arbeitsschritt" und ich kann mich nach dem Abtrocknen direkt wieder bekleiden.
Ich habe das Gefühl, daß meine Haut auch die Pflege der Bodylotion an sich viel besser aufnimmt, die Haut duftet noch extrem lange und fühlt sich feucht und straff an.
Die Variante Honig & Milch hat mich dabei mehr angesprochen als die Variante Kakao & Milch, vielleicht weil ich den Duft eher winterlich fand?!?
Ich werde sie wahrscheinlich eher im Herbst und Winter aufbrauchen und nun zuerst Honig & Milch leermachen. Am allerliebsten mag ich jeoch die blaue Flasche - NIVEA Indusch-Bodymilk. So wie ich nunmal auch totaler NIVEA-Creme Junkie bin... Ich liebe die blaue Dose !!!


Für mich ist NIVEA Indusch-Pflege einfach nicht mehr wegzudenken und wird meiner Haut speziell im Sommer richtig gut tun! Die Indusch-Bodymilk lässt sich übrigens super verteilen und wenn man nicht ganz heiß duscht, kann man sogar den Film sehen, der nach dem Duschen noch eine Weile auf der Haut verbleibt.
Im Angebot habe ich diese beiden getesteten Varianten für 2,49 € gesehen, was ich für die Leistung echt prima finde, also schaut Euch um - beim nächsten Angebot könnt ihr wirklich zuschnappen! Ich bin mir sicher, daß NIVEA Indusch-Bodymilk in meinem Badezimmer nie mehr fehlen wird!